Schatz,

ich hab' heut' eine KI gebaut!

OWL KI Workshop

Für alle (Technik-)Interessierten und Entscheidungsträger,
die an einem Tag lernen wollen,
was künstliche Intelligenz ist und wie man eine "sehende KI" baut.

Datum & Zeit

26.02.2020
09:00 - 16:30

Ort

FH Bielefeld
Interaktion 1
33619 Bielefeld

Veranstalter

DigitalPatenschaft
FH Bielefeld

Teilnahmegebühr

149€
zzgl. USt.

powered by Typeform

Ihre Dozenten

Prof. Dr. Hans Brandt-Pook

Hans Brandt-Pook leitet das Lehrgebiet Wirtschaftsinformatik, insb. E-Commerce und Web-Applikationen an der Fachhochschule Bielefeld. Zu seinen Forschungsgebieten zählen neben künstlicher Intelligenz im Mittelstand auch die digitale Transformation, eBusiness und die digitale Hochschule.

Wilhelm Klat (M.Sc.)

Wilhelm Klat ist spezialisiert auf die industrielle Anwendung von Computer Vision. Nach seinem Studium an der Universität Paderborn und einer Forschungstätigkeit an der Universität Bielefeld im Themenfeld intelligenter Produkte gründete er zwei KI-Unternehmen. Sein aktuelles Unternehmen, die AiZUBI UG, entwickelt selbstlernende Kameras für die Industrie.

Inhalte

Theorie

Am Vormittag lernen Sie die wichtigsten theoretischen Grundlagen von maschinellem Lernen und die Unterschiede zu klassischen Ansätzen.

Damit verstehen Sie besser, was künstliche Intelligenz eigentlich ist und welche Bedeutung es für Ihr Unternehmen hat.

Praxis

Im Praxisteil am Nachmittag bauen Sie unter fachlicher Anleitung eine eigene künstliche Intelligenz in der Amazon AWS Cloud.

Damit verstehen Sie besser, wie KI-Projekte in der Praxis umgesetzt werden und auf welche Herausforderungen Unternehmen dabei stoßen.

Sehenswerte Videos

Zielgruppe

Der OWL KI Workshop adressiert Entscheidungsträger und (Technik-)Interessierte aus der regionalen Wirtschaft. Für die Teilnahme sind technische Vorkenntnisse hilfreich aber nicht notwendig. Etwas technische Affinität und die Bereitschaft für den Einstieg in eine komplexe Technologie sind ideale Voraussetzungen.

Stimmen unserer Teilnehmer

Häufig gestellte Fragen

Für die Teilnahme benötigen Sie keinen eigenen Laptop. Der Workshop findet in einem Computerraum der FH Bielefeld statt. Es empfiehlt sich jedoch den Laptop mitzubringen, z.B. für Notizen, Internet-Recherchen oder für die parallele Arbeit in einem eigenen AWS Account, falls bereits vorhanden.

Der Anspruch dieses Workshops ist, der breiteren Gesellschaft, insb. Entscheidungsträgern in Unternehmen, ein besseres Verständnis der Schlüsseltechnologie künstliche Intelligenz zu geben. Daher setzt der Workshop keine Vorkenntnisse in diesem Bereich voraus. Ein Interesse und eine Offenheit für Technik ist jedoch wichtig. Da in diesem Workshop eine KI in kleinen Gruppen gebaut wird, können Teilnehmer selbst über Ihren Mitwirkungsgrad beim “Bau” entscheiden. Auch in einer eher observierenden Rolle in der Gruppe erreichen Teilnehmer bereits das Lernziel des Workshops.  

Wenn Sie bereits Vorkenntnisse im Bereich künstliche Intelligenz besitzen, dann ist eine Vorbereitung nicht nötig. Teilnehmern ohne Vorkenntnisse empfehlen wir zur Vorbereitung einige kurze Videos, die auf dieser Website verlinkt sind.

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.